BULogoFreieBuerger0917

Parlamentswahl-BürgerUnion beauftragt Pöder zu Sondierungsgesprächen mit Trentinern

ZwergerDietmarPoederAndreasTaberstefanPkLandtagInterview1216 m„Bei den Landtagswahlen im Herbst muss die Macht der SVP zurückgedrängt und die Zahl der Landtagssitze der SVP von 17 auf 15 gedrückt werden“, unterstreichen die Leitungsmitglieder der BürgerUnion, Stefan Taber und Dietmar Zwerger.
 
Wie schon der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder im Hinblick auf das Wahljahr 2018 gefordert hatte, müsse man auf die Freiheit und Verantwortung der einzelnen Menschen setzen.
„Es wird seitens der BürgerUnion ein Kampf gegen den Zwangsstaat, für die Familien, für die freien Bürger und gegen Machtlobbys werden. Nur wenn SVP und PD zusammen die absolute Mandatsmehrheit verlieren , wird die Bevormundung durch die Politik und die Macht der  Lobbys zurückgedrängt werden“, so die Leitungsmitglieder der BürgerUnion.
 
Hinsichtlich der Parlamentswahlen wurde der Landtagsabgeordnete Pöder von der Leitung beauftragt, Sondierungsgespräche mit Interessierten aus Südtirol und dem Trentino zu führen. 
Eine Entscheidung soll kommenden Dienstag-Abend fallen.
 
Für die Parlamentswahlen behält sich Pöder noch eine Entscheidung vor. Aus dem Trentino kommen starke Kandidaturwünsche von Impf—Zwang—Gegnern, auch in Südtirol drängen aktive Bürger auf eine Kandidatur.
Download

  

 

Newsletter BürgerUnion Südtirol Ladinien abonnieren

Hier können Sie unsere Newsletter abonnieren.