BULogoFreieBuerger0917

Absolut nein zur Absoluten der SVP

Suedtiroler Landtag Logo"Die SVP will sich über ein maßgeschneidertes Landtagswahlgesetz auch bei weniger Stimmen eine absolute Mandatsmehrheit im Landtags sichern", zeigt sich der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, überzeugt.

"Nachdem SVP-Obmann Philipp Achammer für die SVP die absolute Mehrheit bei den nächsten Landtagswahlen als Ziel ausgegeben hat, wird es letztlich darauf hinauslaufen, dass die SVP jeden nur erdenklichen Trick anwenden wird, um wenigstens im Landtag mehr als die Hälfte der Sitze zu erzielen."

Pöder verweist darauf, dass durch verschiedene Berechnungsmethoden bei der Stimmenauszählung eine Mehrheitspartei begünstigt werden kann, so dass sie auch bei weniger Stimmen mehr Sitze im Landtag erzielen kann.

Sollte die SVP diesen Trick im Landtagswahlgesetz planen, ist immer noch die Abhaltung einer Volksabstimmung über das Wahlgesetz möglich.

"Dann wird sich zeigen, ob und wer von der Opposition bereit ist, der SVP bei ihrem Streben nach der absoluten Sitzmehrheit im Landtag durch die Einberufung einer Volksabstimmung einen Strich durch die Rechnung zu machen", so Pöder.

 

 

Download

  

 

Newsletter BürgerUnion Südtirol Ladinien abonnieren

Hier können Sie unsere Newsletter abonnieren.